Ein Finale nach Maß

Das Strandcamp Waging am See ist ein weiterer LeadingCamping-Platz im Tourkalender der Camp Roadshow und eine großartige Location für den Tourabschluss am vergangenen Samstag. So gefüllt, wie an diesem Tag, wurde die hölzerne Losbox selten.

Startschuss der Ausstellung war um 11 Uhr, gegen 10 Uhr standen schon die ersten Interessierten vor den Ständen. Kein Problem, alldieweil die Camp Roadshow ohne großartige Vorgaben, Anforderungen und Regelwerk „Bestes Campertainment“ bietet und weiterhin bieten wird.

Das Wetter spielt auf Outdoor-Veranstaltungen immer eine wichtige Rolle. Und ganz im Gegenzug zum Donnerstag in Lechbruck, gab es auf dem Strandcamp Sonne und Temperaturen satt. Sehr erfreulich für alle Aussteller war unbestreitbar, dass die ganze Zeit Besucher auf dem Ausstellungsareal schlenderten und viel Interesse zeigten. Ebenfalls wie gewohnt, erwartete schon ein Teil der Strandcampgäste die Camper-Kompetenz-Tour.

Nicht wirklich verwunderlich, denn auf der Camp Roadshow kann bestens beraten werden. Die Wege sind kurz, die Camper haben ihre Ausrüstung dabei und aufgestellt. Ein optimale Möglichkeit für individuelle Information und Service, die oft in Anspruch genommen wird. Und manche Hilfsbereitschaft außerhalb der offiziellen Ausstellungszeit sorgt für ein noch freundliches Miteinander. Zum Beispiel, wenn Harald von Megasat eine nicht optimal aufgestellte, manuelle SAT-Anlage mit seinen Profimesswerkzeug auf Empfang bringt. Unsere Platznachbarn waren sowohl überrascht und erfreut, konnte ihr geliebtes BR-Fernsehen wieder genossen werden.
Moritz vom Strandcamp sorgte dafür, dass sich der Gabentisch vergrößerte und noch mehr Preise Gewinner finden konnten. Kochbücher von LeadingCamping, CDs, Strohhüte und einiges mehr brachte er herbei. Und der Hauptpreis kam am Samstag von Megasat: Ein funkelnigelnagelneuer 32 Zoll TV-Schirm der Megasat Royal Line. Das Multimedia-TV-Gerät ist speziell für Reisefahrzeuge konstruiert und extra gegen Vibrationen und Feuchtigkeit geschützt. Der Ladenpreis für den derzeit größten Reise-TV liegt bei ca. 550,- Euro.

So gegen 17 Uhr begann sich das Areal „Hubert“ nahe am Sanitärhaus zu bevölkern. Die Aussteller der Camp Roadshow wurden vorgestellt und die Glücksfeen Nadine und Sylvana hatten eine größere Aufgabe zu bewältigen. Mit Unterstützung des tollen Publikums, welches die Preise an die nach vorn nahenden Gewinner weiterreichte, ging die Verlosung ratzfatz von statten.

Das Resultat: ein überglücklicher Hauptgewinner und eine ganze Reihe weitere zufriedener Sachpreisträger/innen wurden erkoren. Im Abendlicht wurden anschließend die Stände abgebaut und dann ging es zum Essen ins Kurgasthaus. Natürlich wurde später das Champions-League-Finale verfolgt.

Die Camp Roadshow 2018 ist Geschichte. Es war eine ereignisreiche Tour mit vielen einmaligen Momenten und tollen Begegnungen. Die Wettergötter hatten wir auf unserer Seite, auch in Lechbruck, wo nicht weit entfernt vom Camping Via Claudia, sich Bäche auf den Straßen sammelten. Die Aussteller der Camp Roadshow sind im Jahr natürlich weiter auf Messen und Ausstellungen zu treffen. Erwähnen sind hierbei, die Messe „Abenteuer Allrad“ in Bad Kissingen, die „FICC Rallye 2018“ in Berlin und natürlich der Caravan Salon in Düsseldorf.

Ein Dank an Niki und Moritz vom Strandcamp für deren tatkräftige Unterstützung und Gastfreundschaft. Die Camp Roadshow wünschen allen Besuchern, Gastgebern, Förderern einen tollen (Camping-)Sommer 2018.

Fotos: Joachim Wabbels, Hans König